Ein Gottesdienst von Konfirmanden

Am 6. Februar in Neustadt. Beginn um 11 Uhr.

Jesus hat viele Gleichnisse erzählt.

Aber was sie bedeuten, ist nicht immer ganz klar. Und vielleicht wollte es Jesus auch offen lassen. Wir müssen wohl selber darüber nachdenken, unser eigenes Verständnis finden.

Genau das ist der Plan für den 6. Februar: Die Konfirmanden stellen Gleichnisse vor, damit sich die anwesende Gemeinde eine eigene Meinung über deren Bedeutung bilden kann.