Gottesdienst im Strohballenhaus

Am 30. Januar wird es gemütlich: 15 Uhr Sopheinhof, Ziegenalm, Strohballenhaus.

Es ist der Abschluss des Weihnachtsfestkreises. Am Sonntag vor dem 2. Februar (Lichtmess) ist der letzte Sonntag nach Epiphanias.

Aber solche liturgischen Feinheiten sollen uns am 30. Januar um 15 Uhr nicht weiter beschäftigen. Wir wollen im Gottesdienst lieber auf die Lieder der Kantorei hören - oder selbst mitsingen, über Gott und die Welt nachdenken und uns anschließend den Nachmaittag noch weiter verschönern mit Kaffee und Kuchen von der Ziegenalm.

Es gelten die dann aktuellen Hygienevorschriften für Gaststätten, die wir jetzt noch nicht genau kennen.